Lieber Leser, Ihre Meinung ist gefragt! Der Autor ist stets interessiert an Kritik und froh über Lob.

Dieses Gästebuch gehört Erich Schütz




Seite zurück |Zurück zur Homepage 


 Einträge: 15 | Aktuell: 5 - 1Neuer Eintrag
 
5


Name:
Bianca Früh (bianca.frueh@gmx.de)12.10.08 (bianca.frueh@gmx.de)
Datum:So 12 Okt 2008 11:28:35 CEST
Betreff:Die Doktermacher Mafia
 

Hallo Herr Schütz,

ich habe ihr Buch zu meinem Geburtstag
von guten Freunden geschenkt bekommen.
Bin ein Bodensee Fan und habe es in
2Nächten gelesen.Freue mich schon auf Judengold.

 
 
4


Name:
Anja Meier (meieranja@gmx.de)
Datum:Sa 04 Okt 2008 12:06:35 CEST
Betreff:Die Doktormacher-Mafia
 

Sehr geehrter Herr Schütz,

nachdem ich von Frau Jonuleit bereits "Das Wasser so kalt" gelesen habe, ist Ihr Buch der zweite Bodensee-Krimi, den ich gelesen habe. Das Thema war für mich sehr interessant, da ich selbst in Überlingen wohne und gegenwärtig an der PH Weingarten promoviere. Leider reicht mir das Geld nicht für einen "gekauften" Titel, so dass ich meine Promotion vollkommen eigenständig und sehr arbeitsintensiv bewältigen muss :-)

Ihr Buch fand ich sehr gut, da ich mir die Lokalitäten so bildlich vorstellen konnte. Die Liebesgeschichte zwischen Leon und Lena hätte ich persönlich zwar weggelassen, weil sie eigentlich nichts zur Sache tut, aber das ist wohl Geschmacksache! Genau wie den immensen Alkoholkonsum des Protagonisten, der doch seiner journalistischen Arbeit im Nachhinein einen negativen Beigeschmack gibt.

Liebe Grüße aus Überlingen.

 
 
3


Name:
Rolf F. (rolf.f@unbekannte.adresse)
Datum:Di 30 Okt 2007 18:14:44 CET
Betreff:Die Doktormacher-Mafia
 

Sehr geehrter Herr Schütz,

Ich habe mir das Buch dann sofort bestellt und (fast) in einem Rutsch gelesen. Ich fand es sehr spannend und versuche es nun meinen Freunden schmackhaft zu machen, die - wie ich - dem Bodensee verfallen sind.
Ich hoffe, Sie nehmen es mir nicht übel, wenn ich Sie auf einige grobe Schnitzer hinweise, die mir aufgefallen sind (und die sich bei einer Neuauflage sicher ausmerzen lassen). Das und einige weitere Fehler lassen mich vermuten, daß es aus der Mode gekommen ist, Korrektur zu lesen (denn man findet das heutzutage in (fast) jedem Buch), oder irre ich?
So oder so - die Lektüre hat mir jedenfalls Appetit auf das nächste Buch gemacht, das ich allerdings noch nicht im Handel gefunden habe. Wann erscheint es?

Mit freundlichen Grüssen

Rolf F.

 
 
2


Name:
Markus Jabcke (markus@jabcke.de)
Datum:So 14 Okt 2007 13:53:19 CEST
Betreff:Endlich ein Forum
 

Lieber Erich,

ich wünsche Dir viel fruchtbare Kritik in diesem noch kleinen Forum. Auf daß sich viele Leser melden und ein lebendiger Meinungsaustausch stattfindet.

Ich, derweil, freue mich schon auf den zweiten Leon.

Markus

 
 
1


Name:
Silke Löhle (Silke.Loehle@unbekannte.adresse)
Datum:Sa 13 Okt 2007 20:28:48 CEST
Betreff:11. August 2007
 

Hallo Herr Schütz,

den Spaß beim Lesen hatte ich. Ich fand´s klasse, weil ich mir während des Lesens bildlich vorstellen konnte wo bzw. wie sich das Ganze abspielte. Z.B. im Adler in Lippertsreute. Frau Vögele war eine Klassenkameradin von mir und ich sah sie regelrecht vor mir stehen. Die Antworten waren wirklich Verena live. Super getroffen. Ich freu´ mich schon auf den nächsten Bodenseekrimi. Danke.

Silke Löhle

 
 


Seite zurück |Zurück zur Homepage