Logo Schütz-Krimis
Schütz Krimis - Pressestimmen  

2015 - Konzil Köche


Artikel Konzil Köche 2015

Seewoche Überlingen am 11. März 2015

Die Küche zur Konzilzeit

Im Buch"Konzil-Köche. Gasthaus-Geschichten und Konzil-Gerichte" von Erich Schütz, das im Gmeiner Verlag erschienen ist, geht es um das Essen vor 600 Jahren zur Zeit des Konstanzer Konzils. 18 Köche aus der Region kochen dabei Gerichte nach.. ...mehr

2014 - Schwarzkonto


Südkurier am 10. November 2014

Kuschelige Enge bei Büchernacht

„Uf die Brettli hipf“ – Sätze wie dieser und Namen wie „Kathi Kuschel“ verraten, dass unter diesem Titel kein knallharter Thriller zu erwarten ist. Leichen gibt es allerdings gleich zwei und die liegen im Berliner Wannsee und im Bodensee und zwar nackt. ...mehr
Artikel Kuschelige Enge bei Büchernacht Nov 2014
Artikel Konzil Köche 2014

Südkurier am 25. Oktober 2014

Mittelalterliches Kochen

Vor sechs Jahrhunderten richtete die ganze Welt die Augen auf Konstanz, als die Stadt zum Schauplatz wegweisender Kirchenpolitik wurde. Für den Restaurantkritiker und Krimiautoren Erich Schütz „gehören Essen und Politik einfach zusammen“. ...mehr

Anzeiger Konstanz am 27. August 2014

"Zu Zweit macht es mehr Spaß"

In Kressbronn am Bodensee wird eine nackte Leiche angeschwemmt. Von Nacktwanderern hat der Fernsehjournalist Lebrecht Fritz schon gehört. Aber Nacktsurfer? Dabei war der Mann ein solider Banker in Liechtenstein. Fast zeitgleich findet die Polizei eine Leiche im Kleinen Wannsee in Berlin – ebenfalls nackt. ...mehr
Artikel Zu Zweit macht es mehr Spaß - Anzeiger Konstanz Aug. 2014
Artikel Märkische Allgemeine im Juli 2013

Märkische Allgemeine Zeitung am 21. Juli 2014

Was den Kleinen Wannsee und den Bodensee verbindet

Am Anfang zwei Tote im November, beide am Wasser gefunden, beide nackt. Der eine auf einem Surfbrett am Bodensee, der andere neben einem Kanu am Kleinen Wannsee. Dazu eine Dame und ein Herr vom Fernsehen, die rausbekommen wollen, was es mit diesen Fällen auf sich hat. Unfälle, wie es auf den ersten Blick scheint, oder doch Mord? ...mehr

2013


Südkurier am 26. Oktober 2013

"Abgehört wird auf Teufel komm raus"

Auf einen Kaffee mit… Erich Schütz, Journalist und Buchautor, der die NSA-Affäre kommen sah und sich nicht wundert, dass Merkels Handy abgehört wurde. ...mehr
Artikel Auf einen Kaffee - Suedkurier Oktober 2013
Artikel Konstanzer Anzeiger im Juli 2013

Konstanzer Anzeiger am 10. Juli 2013

Hommage an den Bodensee

Der Schauspieler Mike Maas hat zum Auftakt seiner „Edition Bodensee“ den Krimi „Judengold“ von Erich Schütz aus Überlingen als Hörbuch veröffentlicht. In dem Buch geht es um Goldschmuggel und jüdische Vermögen in der Schweiz während der Nazizeit. Wir haben uns mit Mike Mass und dem Journalisten Erich Schütz über den Bodensee und Bücher unterhalten. ...mehr

eNVenta im Januar 2013

"Alles soll heute gefällig und ein bisschen süßlich sein"

Der Journalist und Schriftsteller Erich Schütz lebt in Überlingen am Bodensee. Er veröffentlicht Gourmetführer, Reisebücher und Krimis. Außerdem produziert er Filme für den SWR. Rainer Hill hat ihn besucht und sich mit ihm über das Leben am See, über gutes Essen, die Weine vom Bodensee und seine politischen Kriminalromane unterhalten. ...mehr
Artikel En Venta im Januar 2013

2012 - 66 Lieblingsgenüsse und 11 Winzer


Artikel Suedkurier - 66 Lieblingsgenüsse und 11 Winzer Bodensee

Südkurier am 27. Juli 2012

Von Höri-Zwiebeln und Wurstsuppe

Die alte Bauernkultur am Bodensee ist größtenteils ausgestorben. Wenige landwirtschaftliche Großbetriebe bestimmen heute in den Dörfern das Bild. Doch die Menschen haben sich die schönen Seiten des Lebens in einer von der Natur verwöhnten Region nicht nehmen lassen – und dazu gehören die Genüsse, die täglich auf den Tisch kommen. Selbst das z’Nüni, das morgendliche Pausenvesper von Bauern und Arbeitern, wird weiter gepflegt. ...mehr

2011 - Bombenbrut


Konstanzer Anzeiger am 28. September 2011

"Romane schreiben ist wie ein Menue zusammenstellen"

In seinem dritten Bodensee-Krimi fährt Erich Schütz schwere Geschütze auf: Romanheld Leon Dold legt sich mit Geheimdiensten und Waffenschiebern an. Der packende Agententhriller "Bombenbrut" lässt den Bodensee in einem neuen, weniger malerischen Bild erscheinen: als Waffensee. Wir haben uns mit dem Autor aus Überlingen unterhalten. ...mehr
Artikel Konstanzer Anzeiger - Bombenbrut - September 2011

2010 - Judengold


Artikel Suedkurier Lesung Ravensbuch Friedrichshafen Februar 2010

Südkurier am 25. Februar 2010

Grenzübergreifende Machenschaften

Bodensee-Krimis gibt es bereits einige, aber in der Art, wie Erich Schütz seinen neuen Roman geschrieben hat, noch nicht. Spannend von Anfang bis Ende ist "Judengold", aus dem der Autor am Dienstagabend in der Buchhandlung Ravensbuch in Friedrichshafen vorlas. ...mehr

2009 - Judengold


Südkurier am 28. September 2009

Viel Wirklichkeit in der Fiktion

Wahrscheinlich könnte Erich Schütz für fast alle entscheidenden Personen und Wendungen seines Krimis "Judengold" eine Vorlage in der Wirklichkeit anführen. Zu seiner ersten Lesung brachte der Journalist in die Buchhandlung Osiander bereits die zweite Auflage seines Romans mit, in der er in einem ergänzenden Nachwort aufdröselt, was Fiktion und was Wirklichkeit ist. ...mehr
Artikel Suedkurier Lesung September 09 in Konstanz
Buchbesprechung Judengold SK im Septembr 2009

Südkurier am 26. September 2009

Raffiniert kombinierte Spannungsbögen

Wenn von einem Romanautor gesagt wird, man merke seinem Werk den Journalisten an, muss das nicht wohlwollend gemeint sein. Der Kriminalroman "Judengold" lebt sehr gut davon, dass sein Autor Erich Schütz ist. Dem freien Journalisten ist mit seinem zweiten Roman etwas Aufregendes gelungen: Er hat Fiktion und Wirklichkeit so in Verbindung gebracht, dass eine denkbare Realität daraus entsteht. ...mehr

Südkurier am 7. September 2009

Atemraubende Krimi-Atmosphäre

Danach ging es zur Autorenlesung mit Erich Schütz, der in der Stadtbücherei wartete und die Kriminacht mit seinem Roman "Judengold" abrundete. Der Journalist und Autor erläuterte seine Mischung aus Fiktion und Wirklichkeit, seine Recherchen um jüdisches Geld, das seinerzeit die Grenzen in Richtung Schweiz passiert hat. Sein Roman spielt um 1940. ...mehr
Artikel Suedkurier Lesung September 09
Artikel Seewoche August 2009

Seewoche am 5. August 2009

Kriminell gut

Heißer Verdacht! Erich Schütz´ "Judengold" hat das Zeug zum Bestseller - nicht nur am Bodensee. Reden wir erst gar nicht drum herum. Der Überlinger Erich Schütz, bisher eher bekannt als Macher von Fernsehdokumentationen und Herausgeber eines Gourmetsführers, hat einen richtig guten Kriminalroman geschrieben.
"Judengold"" ist sogar mehr als nur ein Bodenseekrimi. Zum zweiten Mal lässt Journalist Schütz den freien Journalisten Leon Dold, der vielleicht so etwas wie Schütz´ Alter Ego ist, ermitteln. Dieses Mal geht es um Gold, das während der Nazi-Herrschaft in die Schweiz verschoben wurde. ...mehr

Südkurier am 18. Juli 2009

Leon auf den Spuren von Naziverbrechen

Heute ist das Bodenseegebiet in erster Linie bekannt als ein Touristenparadies. Hin und wieder bietet es auch Schlagzeilen dank der Grenze zur Schweiz. Erich Schütz hat seinen neuen Kriminalroman, "Judengold", an dieser Grenze angesiedelt. ...mehr
Artikel Suedkurier Juli 2009

2007 - Die Doktormacher Mafia


Artikel Seewoche Dezember 07

Seewoche am 12. Dezember 2007

Böse Weihnachten

Glückwunsch! Einen klassischen Kriminalroman hat der Überlinger Erich Schütz geschrieben. Schütz hatte sich bisher eher als freier Journalist, Autor von Fernsehdokumentationen und als Herausgeber eines Gastroführers einen Namen gemacht. Er selbst ist auch Gourmet, was stark auf seinen Romandhelden Leon abfärbt. Erzählt hat Schütz eine klassische Detektivgeschichte. ...mehr

Südkurier am 8. November 2007

Schöne Sätze

"Er ist als Arzt geboren, das hatte er schon immer gewusst." Ein schöner Satz. Er stammt aus der Feder von Erich Schütz. Sicherlich ...mehr
Seezeichen im SK November 07
Artikel Ravensburger Stadtmagazin September 07

Ravensburger Stadtmagazin am 20. September 2007

Krimis mit einem guten Schuss Realität

Sein Held heißt Leon und ist, wie er, Fernsehjournalist. Erich Schütz (51) aus Überlingen ist der Autor der Reihe "Bodensee-Krimi". "Die Doktormacher Mafia" heißt der erste Titel, und die Geschichte beginnt in Ravensburg ...mehr

Anzeiger Konstanz am 5. September 2007

Doktorspielchen

Um an einen Doktor- oder Professorentitel zu gelangen, gibt es zwei Wege: Den ordentlichen und käuflichen. In seinem Krimi-Erstling "Die Doktormacher Mafia" beschreibt der Überlinger Autor und Journalist Erich Schütz, wie Hinz und Kunz zum Doktor oder Professor mutieren können: Alles eine Frage des Geldes. ...mehr
Artikel Anzeiger Konstanz September 07
Artikel Schwaebische Zeitung September 07

Schwäbische Zeitung am 1. September 2007

Hobbykommissar Leon muss zwei Morde klären

Leon ist Fernsejournalist und recherchiert in gefährlichen Gewässern. Wie es sich für einen Krimi gehört, gibt es Leichen, einen Kommissar, zwielichtige Geschäfe, aber auch viel Landschaft, gutes Essen und natürlich Liebesgeflüster. Kein Wunder ...mehr

Wochenblatt am 30. August 2007

Im Dorado der Hochstapler

Leon ist Fernsehjournalist und liebt den Bodensee genauso wie gutes Essen. Wenn er nicht gerade seine Geschmacksnerven in Gourmet-Lokalen kultiviert, recherchiert er ...mehr
Artikel Wochenblatt August 07
Artikel Suedkurier August 07

Südkurier am 11. August 2007

Leon löst den Fall auf jeden Fall

Erich Schütz, organisatorischer Patron der "Linzagua Köche", legt druckfrisch seinen ersten Bodensee-Krimi vor ...mehr

Leser-Resonanz


11. August 2007

Hallo Herr Schütz,

den Spaß beim Lesen hatte ich. Ich fand´s klasse, weil ich mir während des Lesens bildlich vorstellen konnte wo bzw. wie sich das Ganze abspielte. Z.B. im Adler in Lippertsreute. Frau Vögele war eine Klassenkameradin von mir und ich sah sie regelrecht vor mir stehen. Die Antworten waren wirklich Verena live. Super getroffen. Ich freu´ mich schon auf den nächsten Bodenseekrimi. Danke.

Silke Löhle

mehr...