Logo Schütz-Krimis
Schütz Krimis - Bücher  

Hörbücher

Hörbuch Icon Doktormachermafia
Hörbuch Icon Judengold
Hörbuch Icon Bombenbrut
Hörbuch Icon Schwarzkonto

Zwei Leichen und ein Konto

Schwarzkonto


Ein Fall zwischen Berlin und Bodensee

Nicht erst seit den Steuerbetrugsfällen eignen sich die Schweizer und Liechtensteiner Banken optimal, um Geld zu verschieben, um somit dem deutschen Fiskus zu entkommen. Vor allem in Zeiten des Wahlkampfes schreckt auch die Politik nicht vor diesem Instrument zurück. Basierend auf wahren Fakten greifen die Autoren Dirk Platt und Erich Schütz dieses Thema in ihrem neuen Kriminalroman „Schwarzkonto“ auf und konstruieren einen spannenden Fall um zwei identische Mordfälle an zwei verschiedenen Schauplätzen – in Berlin und am Bodensee.

In Kressbronn am Bodensee wird eine nackte Leiche angeschwemmt. Von Nacktwanderern hat der Fernsehjournalist Lebrecht Fritz schon gehört. Aber Nacktsurfer? Dabei war der Mann ein solider Banker in Liechtenstein. Fast zeitgleich findet die Polizei eine Leiche im Kleinen Wannsee in Berlin – ebenfalls nackt. Der Tote hätte nach der Bundestagswahl Finanzminister werden sollen. Kathi Kuschel, Fernseh-Journalistin aus Potsdam erkennt bald einen Zusammenhang mit dem toten Banker am Bodensee.

Dirk Platt, Jahrgang 1972, ist Fernsehmoderator und Journalist beim Rundfunk Berlin Brandenburg. Seit 2008 kennen ihn die Zuschauer als Anchor des Nachrichtenmagazins BRANDENBURG AKTUELL und als Moderator der RBB-Sendung SPEZIAL. Die politische Berichterstattung ist dabei sein Schwerpunkt.

Erich Schütz, Jahrgang 1956, ist freier Journalist am Bodensee. Er arbeitet als Autor von Kriminalromanen und Fernsehdokumentationen und ist Herausgeber verschiedener Restaurantführer.
Titel Schwarzkonto

Kriminalroman

Dirk Platt / Erich Schütz
375 Seiten
12 x 20 cm, Paperback
Erschienen: 2. Juli 2014
Gmeiner Verlag, Meßkirch
ISBN 978-3-8392-1613-2
Preis: Euro 11,99

Schwarzkonto als Hörbuch

Der Schauspieler Mike Maas liest in seiner „Edition Bodensee“ den Krimi „Schwarzkonto“ von Erich Schütz und Dirk Platt.

Mehr bei: Edition Bodensee Ohrenschmaus Verlag
Titel Hörbuch Schwarzkonto

Hörbuch

Sprecher: Mike Maas
Aufgezeichnet: Frühjahr 2014
Länge: ca. 590 Minuten
Produktion: Ohrenschmaus Verlag
Tonträger: 1 Mp3 CD 86 Titel
ISBN: 978-3-9815966-4-9
Preis: 19,95 € UVP

Hörprobe bei Ohrenschmaus

Leon Dolds 1. Fall

Doktormacher-Mafia


Herr Professor, Frau Doktor... – wie schön klingt doch ein solcher Titel! - Doch nicht jeder hat ihn, auch wenn viele ihn gerne vor ihrem Namen tragen würden. 60.000 Bundesbürger versuchen jährlich einen Doktortitel zu erlangen. Nur 30.000 schaffen es. Zehn Prozent davon sind allerdings gefälschte Titel.
Wo eine große Nachfrage herrscht, gibt es auch ein unseriöses Angebot. Ein grauer Markt hat sich etabliert. Akademische Ehrengrade gegen cash. Man glaubt es kaum, aber angesehene Klinikvorstände und Institutsleiter greifen zu – und auch einmal ein arbeitsloser Bademeister, von Politikern ganz abgesehen.

Leon ist Journalist. Er träumt nicht von einem akademischen Grad, sondern von seiner ganz großen Geschichte. Der internationale Titelhandel: Falsche Doktoren und falsche Professoren sind die Story. Dabei gerät Leon in das Netz einer international operierenden Titelhändler-Organisation. Er recherchiert tief in den mafiosen Strukturen. Schließlich verfängt er sich im Netz der Händler. Nicht ganz ungefährlich entflechtet Leon die fein gesponnenen Fäden und bekommt ein nicht ganz seriöses Angebot. Leon lernt die Spinne kennen, seine Sekretärin, und verliebt sich in den Bodensee. Aber noch hängt sein Herz auch an der Altstadt von Stuttgart.

Wahre Fakten, spannend verpackt, mit einem Schlüssellochblick in die Arbeitswelt der aktuellen Fernsehredaktionen. Journalistisch recherchiert und als Dokumentarfilm in der ARD ausgestrahlt, jetzt als Doku-Krimi in Buchform.


„Erich Schütz, Journalist und Dokumentarfilmer, verbindet gut recherchierte Realität mit dramatischer Fiktion.“
Südkurier

„Wie es sich für einen Krimi gehört, gibt es Leichen, einen Kommissar, zwielichtige Geschäfte, aber auch viel Landschaft, gutes Essen und natürlich Liebesgeflüster.“
Schwäbische Zeitung


Titel Judengold

Kriminalroman

416 Seiten
12 x 20 cm, Paperback
Erschienen: Mai 2011
Gmeiner Verlag, Meßkirch
ISBN 978-3-8392-1220-2
Preis: Euro 11,90

Doktormacher-Mafia als Hörbuch

Der Schauspieler Mike Maas liest in seiner „Edition Bodensee“ den Krimi „Doktormacher-Mafia“ von Erich Schütz aus Überlingen.

Mehr bei: Edition Bodensee Ohrenschmaus Verlag
Titel Doktormacher-Mafia

Hörbuch

Sprecher: Mike Maas
Aufgezeichnet: Sommer 2014
Länge: ca. 700 Minuten
Produktion: Ohrenschmaus Verlag
Tonträger: 1 Mp3 CD / 89 Titel
ISBN: 978-3-9815966-3-2
Preis: 19,95 € UVP

Hörprobe bei Ohrenschmaus

Leon Dolds 2. Fall

Judengold


„Gladio“ steht in Europa für den geheimsten Nachrichtendienst der Nato. In Deutschland wird „Gladio“ vom BND geführt. Offiziell gibt es diesen Dienst nicht. Kein Politiker bestätigt die Existenz. Trotzdem operieren alleine rund 200 Deutsche „Gladio“-Agenten weltweit, manchmal auch im Touristenparadies Bodensee.

Leon ist Journalist. Er recherchiert für einen Dokumentarfilm entlang der Deutsch-Schweizerischen Grenze. Dabei stößt er auf eine Goldschmuggelaktion und auf eine Geschichte, die schon im Dritten Reich begann. Jüdisches Kapital wurde damals in die Schweiz verschoben. Jetzt soll es gewaschen nach Deutschland zurückgebracht werden. „Gladio“ will mit dem Geld ein europäisches Abhörnetzwerk, nach italienischem Mafia-Vorbild, aufbauen. Leon gerät dabei in die Fänge der Agenten, in einen rechtsradikalen Sumpf und flüchtet vor einer Morddrohung, bis ihn die Geschichte erneut einholt.

Journalistisch recherchiert, jetzt als Doku-Krimi in Buchform. Wahre Fakten, spannend verpackt.


„Kriminell gut.“
Seewoche
Titel Judengold

Kriminalroman

424 Seiten
12 x 20 cm, Paperback
Erschienen: Juli 2009
Gmeiner Verlag, Meßkirch
ISBN 978-3-8392-1015-4
Preis: Euro 11,90

Trailer zum Buch

Judengold als Hörbuch

Der Schauspieler Mike Maas hat zum Auftakt seiner „Edition Bodensee“ den Krimi „Judengold“ von Erich Schütz aus Überlingen als Hörbuch veröffentlicht.

Mehr bei: Edition Bodensee Ohrenschmaus Verlag
Titel Judengold

Hörbuch

Sprecher: Mike Maas
Aufgezeichnet: März 2013
Länge: ca. 737 Minuten
Produktion: Ohrenschmaus Verlag
Tonträger: 1 Mp3 CD 80 Titel
ISBN: 978-3-9815966-0-1
Preis: 24,95 € UVP

Hörprobe bei Ohrenschmaus

Leon Dolds 3. Fall

Bombenbrut


Es ist ein heißer Sommer. Das Ferienparadies Bodensee ist Ziel von Millionen Touristen, aber auch von skrupellosen Waffenschiebern. Der Erfinder Herbert Stengele hat eine sensationelle Strahlenwaffe entwickelt, sie könnte den Krieg der Sterne entscheiden. Die Geheimdienste der Großmächte schicken ihre Agenten an den sommerlichen See. Leon Dold, der investigative Journalist, hat den Auftrag, das Leben des Luftfahrtpioniers Claude Dornier nachzuzeichnen, doch plötzlich steckt er mitten im Krieg der Sterne am Ufer seines idyllischen Bodensees.

Ein Thriller der Extraklasse, in dem Fiktion und Realität eine raffinierte Verbindung eingehen. Glänzend erzählt und ungemein spannend!

Pressetext Gmeiner-Verlag GmbH: Bombenbrut (pdf)
Die Judengold Schmuggler

Kriminalroman

368 Seiten
12 x 20 cm, Paperback
Erschienen: Juli 2011
Gmeiner Verlag, Meßkirch
ISBN 978-3-8392-1176-2
Preis: Euro 11,90

Trailer zum Buch

Bombenbrut als Hörbuch

Der Schauspieler Mike Maas liest in seiner „Edition Bodensee“ den Krimi „Bombenbrut“ von Erich Schütz aus Überlingen.

Mehr bei: Edition Bodensee Ohrenschmaus Verlag
Titel Bombenbrut

Hörbuch

Sprecher: Mike Maas
Aufgezeichnet: November 2013
Länge: ca. 600 Minuten
Produktion: Ohrenschmaus Verlag
Tonträger: 1 Mp3 CD
ISBN: 978-3-9815966-2-5
Preis: 19,95 € UVP

Hörprobe bei Ohrenschmaus

66 Lieblingsplätze und 11 Köche

Bodensee


SEE-FEELING

Wer glaubt, den Bodensee zu kennen, der muss die 66 Plätze in diesem Buch aufgesucht haben, da gibt es kein Wenn und Aber. Erich Schütz, Autor der SWR-Reihe „Fahr mal hin“, hat in seinem Reiseführer Tipps zusammengestellt, die jeden Seeliebhaber neugierig machen. Er nimmt den Leser mit auf eine Reise im Zeppelin, oder in den Maschinenraum des Dampfschiffes „Hohentwiel“ und schaut zwischendurch bei einigen Köchen des Sees in die Töpfe. Als Herausgeber verschiedener Köche-Magazine, weiß der Restaurantkritiker, wo es am See schmeckt.

66 Lieblingsplätze für Seehasen und Grenzgänger!


„Das alles macht Lust auf einen Urlaub am Dreiländereck Deutschland–Schweiz–Österreich.“
Hannoversche Alllgemeine Zeitung

„lustvoll und anregend“
Abendzeitung München
Die Judengold Schmuggler

Reiseführer

192 Seiten
ca. 80 Abbildungen
12 x 20 cm, Paperback
Erschienen: März 2011
Gmeiner Verlag, Meßkirch
ISBN 978-3-8392-1166-3
Preis: Euro 14,90

Presse-Stimme:
Südkurier, 15. Juni 2009 (pdf)


Audio-Mitschnitt des SWR

66 Lieblingsgenüsse und 11 Winzer

Bodensee


AM SEE DES GESCHMACKS

Kennen Sie Agrest? Das ist der Grünsaft von unreifen Trauben. Jahrhunderte am See ein Ersatz für teure Zitronen, heute als Verjus ein raffiniertes Säuerungsmittel in der Gourmetküche der Bodensee-Köche. Oder die Bülle? Die herzhafte Höri-Zwiebel, in die jeder Höri-Bürger kraftvoll wie in einen Apfel hineinbeißt.

Kehren Sie mit Erich Schütz in althergebrachten Küchen oder bei traditionellen Hofbauern ein und spüren Sie die kulinarischen Geheimnisse des Bodensees auf – und lernen Sie zusätzlich 11 besonders innovative Winzer kennen.
66 Lieblingsgenüsse Bodensee

Kulinarischer Kulturführer

192 Seiten
ca. 80 Abbildungen
12 x 20 cm, Paperback
Erschienen: Juni 2012
Gmeiner Verlag, Meßkirch
ISBN 978-3-8392-1284-4
Preis: Euro 14,90

Aus dem Linzgau

Wirtshaus-Geschichten


Wirtshäuser sind gewachsene Kulturstätten, sie stehen entlang alteingefahrener Reiserouten und boten den Pferdekutschen der fürstlichen Post Station. In einigen tagten die Gemeinderäte und manchmal übernahm der Wirt auch die Position des Bürgermeisters. Aus der besonderen Stellung der Wirte entstanden ganze Dynastien, die Kriege und Revolutionen überlebten. Jedes Wirtshaus hat seine eigene Geschichte zu erzählen, in vielen Gaststuben ist sie heute noch lebendig.

Kleine Anekdoten und Histörchen zeichnen ein anschauliches Bild der Wirtshäuser und Wirte, meist gestandene Persönlichkeiten, die damals wie heute oft Kleinunternehmer, Koch, Gastgeber und eben Kulturträger in einem sind.
Wirtshausgeschichten aus dem Linzgau

Gourmet-Führer

144 Seiten
ca. 50 Abbildungen
12 x 20 cm, Hardcover
Erschienen: November 2012
Gmeiner Verlag, Meßkirch
ISBN 978-3-8392-1146-5
Preis: Euro 14,90

Gasthaus-Geschichten und Konzil-Gerichte

Konzil-Köche


Von wegen nur Otter oder Biberschwanz. Wer es sich leisten konnte aß auch schon im Mittelalter "guot Fisch" und Rehkeule am "Spis" gebraten. Auch Ingwer, Pfeffer, Zimt oder Muskat verwendeten die Köche während des Konstanzer Konzils um die Speisen ihrer Herren zu verfeinern. Viele Kräuter und Gewürze, mit denen auch heute noch die Köche rund um Konstanz kochen.

Die Konzil Köche servieren in diesem Buch 18 Gerichte, die sie in Erinnerung an die Konzilszeit kochen. Dabei zeigen sie, wie sich die kulinarische Geschichte am Bodensee entwickelte, und erzählen parallel aus der Geschichte ihrer Gasthäuser. Ihre Häuser sind gewachsene Kulturstätten.
Wirtshausgeschichten aus dem Linzgau

Kulinarischer Kulturführer

157 Seiten
14,5 x 21,5 cm, Hardcover
Erschienen: Oktober 2014
Gmeiner Verlag, Meßkirch
ISBN 978-3-8392-1640-8
Preis: Euro 14,90